Wir feiern Jubiläum

30 Jahre Pflegedienst

Vor 30 Jahren fasste Friedhelm Hüsers mit seinem Pflegedienst Fuß in Papenburg. Aus einem anfänglich kleinen Unternehmen entwickelte sich im Laufe der Jahre eine wichtige Anlaufstelle für Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen und ältere Menschen.

Friedhelm Hüsers berichtet:

„Am 15.03.1994 begann eine entscheidende Phase in meinem Leben, als mein Onkel, Herr Ostholthoff, einen Termin beim Bürgermeister Heinrich Hövelmann für mich arrangierte. Trotz meines damaligen Wohnsitzes in Hamburg hatte ich keine Ahnung, wie schnell dieser Termin realisiert werden würde. Doch plötzlich nahm alles rasch seinen Lauf.

Ich erhielt die Gelegenheit, ein bescheidenes Büro an der Papenburger Straße zu nutzen und mir Büromöbel aus einem Container auszusuchen, um meinen eigenen Pflegedienst zu gründen. Mein erster Patient befand sich in Werlte, gefolgt von weiteren in Lathen, Rhede und anderen Orten. Heute kann ich mir kaum vorstellen, wie weit diese Strecken damals waren.

In einer Zeit, als Mobiltelefone noch nicht weit verbreitet waren, erhielt ich die Unterstützung einer Bürokraft, die mir vom Bürgermeister zur Verfügung gestellt wurde und sich um meine Anrufe kümmerte. Obwohl die Anzahl der Anrufe anfangs nicht meinen Erwartungen entsprach, ließ ich mich nicht entmutigen. Nach dem Frühdienst suchte ich aktiv die Ärzte auf, um auf mich aufmerksam zu machen, und verbrachte meine Abende damit, die Patienten zu betreuen. Trotz der anfänglichen Herausforderungen blieb ich optimistisch und begann darüber nachzudenken, wie ich neue Wege finden könnte, um weitere Patienten zu gewinnen.“

Friedhelm Hüsers, 1994

Eindrücke aus den letzten 30 Jahren

Danach entwickelte sich alles rasant weiter. Mit dem Wachstum unseres Teams und unserer Leistungen verlagerten wir unseren Standort in den Grader Weg in Papenburg. Wenig später eröffneten wir zusätzlich die Tagespflege in Dörpen.

Am 16. November 2018 übernahm Marion Freerks, meine Lebensgefährtin, die Geschäftsführung des Pflegedienstes, während ich meine Tätigkeit als Vertriebsleiter fortsetzte. Aufgrund persönlicher Veränderungen und teilweise leerstehender Räume am Grader Weg, entschieden wir uns, auch dort eine Tagespflege einzurichten, die seit dem 01. Juni 2019 in Betrieb ist.

Seit dem 01. Januar 2022 leitet Deike Freerks den ambulanten Pflegedienst und seit dem 01. September 2023 ist sie auch Leiterin der Tagespflege Papenburg.“

Nach oben scrollen